Zum Tode von Univ.-Prof. Dr.-Ing. Gerd Hauser

Gerd Hauser hat wie kein anderer die Gesellschaft für Rationelle Energieverwendung e.V. seit 1978 begleitet und maßgeblich geprägt. Seit 1986 war er Vorsitzender unserer Gesellschaft.

Mit großem persönlichem Einsatz und Erfolg agierte er in den Bereichen Bauphysik, Energieeffizienz im Gebäude sowie nachhaltiges Bauen. Prof. Hauser leitete das Fachgebiet Bauphysik an der Universität Kassel und war hier Mitbegründer des Zentrums für Umweltbewusstes Bauen. 2004 wechselte er nach München und übernahm als Ordinarius für Bauphysik an der TU München auch die Leitung des Fraunhofer-Instituts für Bauphysik. Kassel blieb er durch sein Ingenieurbüro und durch seinen Einsatz für die GRE immer verbunden.

Neben seinem wissenschaftlichen Engagement nahm er wesentlichen Einfluss auf energiepolitische Entscheidungen. Seine Expertise und seine Meinung waren national und international gefragt. Auf Bundesebene beriet er zur den Themen Wärmeschutz, Energieeinsparung und -effizienz. Er entwarf auch den ersten Energiepass für Gebäude, den Vorläufer des heutigen Gebäudeenergieausweises.

Seine Impulse für die Themen der Gebäudesimulation, Wärmebrücken, Gebäudeenergieeffizienz, Plusenergiehaus, Wärmewende und Innovationen am Bau sind für die Fachdiskussion und die Schwerpunkte der Politik entscheidend gewesen. Dafür gebührt ihm höchster Dank und Respekt!

Wir verlieren mit Gerd Hauser einen hoch geschätzten, aufgeschlossenen Gesprächspartner, einen Visionär, einen überzeugten Ingenieur und einen Freund.

Unsere tiefe Anteilnahme gilt seiner Frau Helga und seiner Familie. Die GRE e.V. wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren und die Arbeit in seinem Sinne fortführen!

Im Namen des Vorstandes, der Geschäftsführung und der Mitglieder

 

Prof. Dr.-Ing. A. Holm       Prof. Dr.-Ing. A. Maas       W.Kleff 
1.Vorsitzender                   2.Vorsitzender                    Geschäftsführerin

Zurück